Handball

Bericht der Abteilungsleitung

Saison 2019/20

Liebe Handballfreunde,

herzlich willkommen zur Saison 2019/2020. Wie in jedem Jahr wollen wir allen Zuschauern in der kommenden Saison packende Spiele von motivierten Teams in fairem Rahmen präsentieren. Am Ende sollen unsere Zuschauer wieder sagen: „ Beim Handball in Köngen ist was los.“

Viele Köngener Fans und Zuschauer haben uns in der letzten Saison begleitet (ob zu Fuß, im Bus oder mit dem Rad). Alle haben das sehr gute Abschneiden unserer Frauen in der WÜRTTEMBERGLIGA und den teilweise wiederum harten Kampf der Männer in der LANDESLIGA miterlebt! Ich glaube es hat sich gelohnt dabei zu sein.

Deshalb freuen wir uns auch wieder auf den Beginn der neuen Runde.

Die  Aufgaben und Fragestellungen sind diesmal nicht neu, dafür umso wichtiger:

  • Problemfeld mit höchster Priorität ist unsere Jugend. Wie sorgen wir dafür, dass wir mehr Jugendliche in die Abteilung aufnehmen, besser ausbilden und an das Niveau der Aktiven heranführen?
  • Können wir mit unseren noch jungen „Eigengewächsen“ noch einen Sprung nach oben in eine neu strukturierte Verbandsliga wagen?
  • Was sollten wir außerhandballerisch mehr unternehmen und fördern, um die Kameradschaft weiter zu unterstützen?
  • Wie erhalten wir die ehrenamtliche  „Frauen- und Männerpower“ für unsere Veranstaltungen, Bewirtschaftung und den Spielbetrieb aufs Neue?

Die Antworten darauf sollten wir schleunigst finden, um auch in der Saison 19/20 die positive Entwicklung fortzuführen!

In der letzten Saison wollten wir einen Jugendkoordinator installieren, was uns leider noch nicht besonders gut gelungen ist. Wir sollten hier sehr selbstkritisch sein und nicht Entschuldigungen bei Rahmenbedingungen o.a. suchen. Was in jungen Jahrgängen noch wenig problematisch ist, beginnt ab der C-Jugend Sorgen zu machen. Pubertät, große Streuung in Leistungsfähigkeit und –bereitschaft, sowie möglicherweise zu geringe Betreuung müssen positiv überwunden werden. Dazu sind wir besonders auf unsere aktiven Spieler und deren Einfluss angewiesen.

Trotzdem natürlich an dieser Stelle hier ein besonderes Dankeschön an die Jugendtrainer, die sich für diese Aufgabe ehrenamtlich einsetzen. Ohne sie kann eine Abteilung wie unsere, die aktive Spieler vor allem aus dem eigenen Umfeld rekrutieren möchte, nicht dauerhaft existieren. Wir wollen unseren Weg weitergehen, der neben der Ausbildung und der Spielklasse auch noch das gemeinsame Erlebnis und Freundschaften bieten soll.

Für einen Spielbetrieb brauchen wir neben Spielern und Trainern die Schiedsrichter. In diesem Jahr werden wir wohl wieder unser notwendiges Kontingent stellen können, worauf wir stolz sind. An dieser Stelle  nochmals vielen, vielen Dank für euren Einsatz.

Wer hat wie wir ein solches rühriges  Veranstaltungsteam, welches neben den Großereignissen,  wie Pfingstmarkt, „Schlag den Handballer“ und Vesalius-Cup, die Hallenbewirtung organisiert? Es ist unmöglich, einen Sportbetrieb unserer Größenordnung am Laufen zu halten, ohne dieses ungewöhnliche Engagement. Einfach SUPER!

Wie immer ist es ein wichtiges Anliegen für uns, das Verhalten gegenüber den Schiedsrichtern und unseren Gästeteams in unserer Halle anzusprechen. Wir wollen als fairer Partner wahrgenommen werden. Dies beginnt bei unseren Trainern und Betreuern und endet bei jedem einzelnen Zuschauer.  Unterstützt unsere Teams, motiviert sie, feuert sie an, aber bitte bleibt fair. Bringt den Spielern und den Schiedsrichtern  weiterhin die Anerkennung und den Respekt entgegen, den sie auch verdient haben. Wir sind alle „Handballverrückte“ und bringen viel Einsatz und Herzblut für unseren Sport auf.  Aber: fair geht vor!

Ich bin wieder besonders stolz auf alle Freunde, die sich einbringen und jedes Jahr etwas bewegen, um weiterhin Sport und Sozialisation in Köngen anzubieten. Egal ob Jugendtrainer, Schiedsrichter, Wirtschaftsdienst, Veranstaltungsteam, Eltern, Sponsoren oder Helfer in anderen Funktionen. Es ist schon einmalig, mit welchem unermüdlichem Elan am Rande des Spielfeldes „geackert“ wird.

Wir freuen uns auf die Spieltage in der Halle, auf ein Treffen mit Spielern, Freunden und Fans und  wünschen uns allen eine erfolgreiche und verletzungsfreie Saison 2019/2020 getreu unserem Motto:

Aus Leidenschaft – DER Handballclub in Köngen

K-H. Eisele
Abteilungsleiter Handball

Unsere Premium Partner