Handball

Meldung

Handball /

Frauen 2 BL: Knappe Niederlage trotz starker Torhüterleistung

TSV N'hausen/F vs. TSV Köngen 2 32:30

Nach einer sechswöchigen Pause startete die zweite Frauenmannschaft motiviert in die Rückrunde. Nachdem man gemeinsam mit den Trainern die Rückrunde zu Beginn des neuen Jahres Revue passieren lassen hatte, wollten die Frauen 2 das umsetzen, was in der Hinrunde fehlte. Durch eine schwach besetzte Bank, wussten die Köngenerinnen, dass dieses Spiel sehr kräftezehrend wird, aber dennoch machbar ist. Nach dem Anpfiff fanden die Köngener Damen sehr gut ins Spiel und lagen nach zehn Minuten mit 1:6 vorne. Dies gelang vor allem durch eine konsequente 5-1 Abwehr und Konzentration im Angriff. Durch einen Ausfall im Rückraum musste aufgrund der dünn besetzen Bank im Angriff auf zwei Kreisläufer umgestellt werden, was die Köngernerinnen allerdings nicht sonderlich gut umsetzen konnten. Dies verunsicherte die Frauen so, dass auch die Abwehr nicht mehr konsequent gespielt wurde und es mit 10:11 in die Halbzeit ging. Nach der Halbzeit hieß es frisch gestärkt in die zweite Hälfte starten und Spaß haben, sodass die zwei Punkte mit nach Hause genommen werden können. Doch dies gelang nicht sonderlich gut und der TSV Neuhausen/F. konnte sich zur 50. Minute mit einer Drei-Tore-Führung (27:24) absetzen.
Mit einer hervorragenden Torhüterleistung von Anke Hermann versuchten die Köngener Damen trotz mangelnder Kräfte in den letzten zehn Minuten des Spiels noch einen Punkt mit nach Hause zu nehmen. Die drei Tore konnten dennoch nicht mehr aufgeholt werden, sodass die Gegner das Spiel mit einer zwei Toren Vorsprung (32: 30) beendeten.


Es spielten: Norina Stuttfeld (7), Ronja Essig (9), Maike Widmann (3), Gina Haußmann (1), Nadine Schickfluß (1), Paula Hagelmayer (2), Emma Zimmermann (5), Celine Schickfluß (2), Anke Hermann (TW), Hanna Utz