Handball

Meldung

Handball /

Frauen 3: Fast hätte es zu einem Überraschungssieg gereicht

Köngen – SG Ober-/Unterlenningen 21:26

Zwar kassierte Köngen das 0:1, aber das sollte für Lenningen für längere Zeit die letzte Führung gewesen sein. Denn die Grünen arbeiten sehr diszipliert in der Abwehr und ließen den Gästen nur sehr wenige Torchancen gewähren. Mite der 1. Halbzeit kam es auf Köngener Seite zu einem kleinen Bruch. Im Angriff wurden nicht mehr konsequent die Torchancen herausgespielt und in der Abwehr kam es zu Abstimmungsproblemen. Die Gäste nutzen diese Schwächeperiode aus und egalisierten das Ergebnis bis zur Halbzeit. In der 34. Spielminute erzielte Lenningen zum ersten Mal in dieser Partie die Führung. Doch Köngen ließ sich nicht beirren und spielte weiter gefällig mit. Zum spielentscheideten Bruch kam es leider in der 46. Spielminute, denn Lenningen kam mit 4 schnellen Toren zur zwischenzeitlichen 13:18 Führung. Köngen nahm die Auszeit und stellte auf eine offensive Manndeckung um. Dies brachte den erhofften Erfolg und es wurde auf 18:21 verkürzt. Am Schluß ging den Gastgeberinnen etwas die Luft aus, so dass Leningen in den letzten 5 Minuten den Sack zu machte und als Sieger vom Platz ging.
Es spielten: Maisch (1),Steyer (3), Aichele (6), Schober (2), Harder, Bergen Mörgenthaler, (2), Schickfluß C. (3), Schäffer (3), Hörnig (1), Hermann