Handball

Meldung

Handball /

Köngen im Handballfieber

Zum ersten Mal richtet der TSV Köngen das Bezirksspielfest der D-Jugend aus.

Zwei Tage lang spielte der Handball-Nachwuchs des Bezirks Esslingen-Teck das Bezirksspielfest der gemischten Jugend D aus. Ausrichter war zum ersten Mal der TSV Köngen, der mehr als 350 Kinder plus Betreuer sowie darüber hinaus zahlreiche Fans der 20 teilnehmenden Mannschaften begrüßen durfte. Größter Unsicherheitsfaktor für das Organisationsteam war…natürlich…das Wetter. „Bei schlechtem Wetter hätten wir in die Hallen ausweichen müssen – die Umplanung wäre aus organisatorischer Sicht ein Kraftakt gewesen“, sagte Abteilungsleiter Sebastian Wachtarz. Umso erleichterter war das Orga-Team, dass alle Disziplinen – neben Handball fließen Leichtathletik und Geschicklichkeit gleichermaßen in die Wertung ein – im Freien stattfinden konnten. Überhaupt war bereits der Samstag ein voller Erfolg: Die Mannschaften waren engagiert und motiviert bei der Sache und auch für das gemütliche Miteinander abseits des Spielfelds war mit Kaffee, Kuchen, Gegrilltem, einem Slushi oder auch dem ein oder anderem Kaltgetränk gesorgt. Glücklicherweise hatte der Wettergott ein Einsehen und öffnete auch erst nach dem offiziellen Sportteil die Regen-Schleusen.

Vorweg: Für die Nachwuchs-Handballer ist das Bezirksspielfest erfahrungsgemäß das Highlight des Jahres. Einerseits, weil das Turnier gleichzeitig die Qualifikation für die anstehende Hallensaison darstellt. Andererseits, weil Handball, das gemeinsame Essen, miteinander Zeit verbringen und natürlich das Übernachten im Zelt und überhaupt das ganze Drumherum etwas ganz Besonderes ist. Dementsprechend tat der Laune auch das regnerische Wetter am Samstagabend keinen Abbruch – im Gegenteil. Da die Kids noch nicht genug vom Sport hatten, wurde kurzer Hand noch ein nächtliches mannschaftsübergreifendes Fußballspiel absolviert.

Ein FETTES DANKESCHÖN geht hier auch raus an den TC Grün Weiß Köngen, der uns in technischer Not zur Seite stand und den jungen Übernachtungsgästen ein bisschen Public Viewing Feeling ermöglichte.

Am Sonntag ging es nach einem stärkenden Frühstück weiter mit den Platzierungsspielen im Handball.  Einmal mehr gaben alle Vollgas und lieferten sich packende Duelle und spannende Spiele. Am Ende blieb die spannende Frage, wer über alle Disziplinen hinweg die beste Leistung erzielt hatte. Trommelwirbel….Spannung….Spotlight on: Es war der TSV Wolfschlugen, der sich über den ersten Platz freuen konnte. Den zweiten Platz teilten sich die punktgleichen Teams vom SV Vaihingen und der JANO Filder 1. Die Mannschaften des TVS Köngen konnten sich über einen starken vierten (Team 1) bzw. zwölften (Team 2) und generell über ein gelungenes Wochenende freuen. „Für uns war die erste Auflage natürlich mit einer gewissen Anspannung verbunden – aber gemeinsam mit über 200 Helfern aus der Handball-Familie hat alles super geklappt“, sagt Handball-Abteilungsleiter Sebastian Wachtarz: „Das Bezirksspielfest steht für das Miteinander – auf und neben dem Spielfeld. Deswegen war es schön, dass so viele Teams auch übernachtet haben und so ein ganzes Wochenende voll toller Erlebnisse mitgenommen haben“.

Für die Handballabteilung ist so ein großes Event, zumal zum ersten Mal ausgerichtet, natürlich sehr spannend zu organisieren. Das geht schlussendlich nur, wenn alle zusammenhelfen. Deswegen geht an dieser Stelle ein besonderer Dank

  1. an das Orga-Team, das über viele Wochen hinweg das Bezirksspielfest geplant und organisiert hat
  2. an die vielen, vielen Helferinnen und Helfer, die in ganz unterschiedlicher Funktion dazu beigetragen haben, dass alles reibungslos geklappt hat
  3. an die Gemeinde Köngen, die bei vielen Detailfragen mit Rat und Tat zur Seite stand
  4. an das mega leckere und gesunde Essen vom Benz Catering-Team
  5. an das Jugendhaus Trafo für Material und Unterstützung jeglicher Art
  6. an das Rote Kreuz, das für uns alle in Einsatz war
  7. an die Abteilungen Fußball und Leichtathletik, die ihre Trainingszeiten für Köngens Jugend geopfert haben
  8. an den TC Grün Weiß Köngen, das uns das Vereinsheim zur Verfügung gestellt und uns generell unterstützt hat
  9. an die Ebermann Gastronomie, die uns die Essensinfrastruktur (Grill, Fritteuse etc.) zur Verfügung gestellt hat
  10. …und an all die anderen kleinen und großen Helferinnen und Helfer, die wir jetzt vergessen haben!

 

Also: Danke für alle, die daran beteiligt waren, den hunderten von Kindern Spaß am Sport und an der Gemeinschaft zu vermitteln.

Euer Bezirksspielfest Orga-Team