Handball

Meldung

Handball /

Männliche B: Knappe Auswärtsniederlage gegen den TUS Stuttgart

TUS Stuttgart – TSV Köngen 26:22

Ein Wochenende nach dem ersten Sieg zuhause gegen den TUS Stuttgart, trat die männliche B-Jugend am 10.2. in Stuttgart an. Ziel war es im Rückspiel ebenfalls einen Sieg zu holen.
Noah Shah ging für den TSV zunächst in Führung. Schnell glichen die Gegner aus und erhöhten ihre Führung vom 4:3 auf 8:3. Nach der Auszeit der Köngener Bank in der 14ten Minute kämpften sich die Jungs auf ein Tor heran und gingen mit 10:9 in die Pause.
Am Anfang der zweiten Halbzeit boten sich die beiden Teams ein Kopf-an-Kopf-Rennen, wobei der TSV in der 28en Minute durch Niklas Rapp 11:12 in Führung ging. Dieser Vorsprung konnte jedoch nicht auf mehr als ein Tor ausgebaut werden. Er hielt bis der TUS in der 35en Minute, trotz Siebenmeter-Parade des Köngener Torhüter Moritz Leuze, in Führung ging.
In der Schlussphase machten beide Teams viele Fehler, die letztendlich bei der Köngener Abwehr überwogen und bestraft wurden. Zudem kam noch eine ärgerliche zweite Zwei-Minuten-Zeitstrafe für Joel Diener vom TSV. Somit mussten sich die Köngener Jungs mit einer weiteren Niederlage von 26:22 geschlagen geben.
Es spielten Aaron Hesser, Moritz Leuze, Ben Sommer (5), Jonas Zaiser (2), Niklas Rapp (8), Noah Shah (3), Nick Maier(1), Joel Diener und David Gramer mit 3 Toren. Trainer war Sem Schade.