Handball

Jugend

Interview mit dem Jugendleiter Holger Winterling zur Saison 2021/2022

Wie war aus deiner Sicht das letzte Jahr?
Was soll ich dazu sagen … Saisonabbruch im Februar 2020 -> Lockdown -> erneuter Start in die Vorbereitung ab Pfingsten 2020, um dann zum Saisonstart im September wieder in den Lockdown zu gehen …Findungsphase zum Onlinetraining mit jahrgangsübergreifenden Erfahrungsaustausch hat sehr gut funktioniert, war für uns alle NEU, wir konnten aber hier sehr viel LERNEN.
Hinter den Kulissen gab es viele Herausforderungen rundum Hygienekonzepte und der Test- und Dokumentationspflicht beim Start in das Präsenztraining.

 

Was waren deine persönlichen Highlights?
Online Weihnachtsfeier mit meiner E-Jugend, bei der wir gemeinsam Pizza gemacht haben -> der Pizzakurier mal anders … er brachte nur den Teigrohling und die Zutaten …

 

Ausblick:

Wie entwickelt sich die Jugend?

Für einen Blick in die Zukunft, ist auch ein Blick in die Vergangenheit erlaubt. Ich zitiere hier den Lattenknaller 2018/19 „… Vor einigen Jahren hatten wir uns das Ziel gesteckt, in jeder Jugend ein Team in der Bezirksliga/-klasse zu stellen – das schaffen wir leider nicht. Weder in der männlichen noch in der weiblichen A-Jugend konnten wir in dieser Saison überhaupt ein Team stellen…“

Für die aktuelle Saison haben wir alle Altersklassen besetzt. Der diesjährige Spielmodus mit der zweigeteilten Runde wird zeigen, mit welchen Mannschaften wir die Hauptrunde im Frühjahr 2022 in der Bezirksliga/-klasse bestreiten … das Potenzial ist da. Im weiblichen C-Jugendbereich haben wir ein leistungsorientiertes Team, das in der HVW Verbandsklasse antritt.

 

Wo hakt es vielleicht? Wo ist Unterstützung nötig?
Aktuell bei unseren Kleinsten. Durch das schwierige letzte Jahr fehlt uns der Nachwuchs, hier ist aus meiner Sicht Unterstützung notwendig. Daher planen wir verschiedene Grundschulaktionstage um Werbung für unseren Handballsport zu machen. An dieser Stelle auch der Hinweis: Wir freuen uns über jedes neue Gesicht, dass zu uns kommt - um reinzuschnuppern, Handball zu testen … bitte weitersagen.

 

Wie sind die Jugenden besetzt? 
In der Saison 2021/22 starten wir mit 17 Teams, davon sind 8 Teams aus unserem weiblichen Bereich, 7 Teams aus dem männlichen. Bei den Jüngsten der F-Jugend/Minis spielen wir mit 2 gemischten Teams.Unsere Jugendteams werden hierbei von 28 Jugendtrainern/innen qualitativ und motivierend ausgebildet.

 

Welche langfristigen Ziele werden mit der Jugendarbeit verfolgt?
Im Kinderhandball von den Minis bis zur E-Jugend sorgen wir dafür, dass alle unsere Spieler eine solide Basisschulung und ein breites Trainingsangebot auch abseits vom Handballsport, erhalten.
Unser langfristiges Ziel ist es, pro Jahrgang eine Mannschaft stellen zu können. Diese beiden Ziele zählen zu unserem primären Zielen: guter Handballsport in allen Klassen und ein gutes Vereinsleben fördern

 

Ein paar Worte zu der MSG mit Unterensingen?
Wir führen diese Saison die MSG weiter, obwohl wir 2 Teams in der wA-Jugend stellen. So wehen wir mit den Mädels und dem Trainerteam das größte Potenzial, die Ziele der Teams zu erreichen und jede Spielerin individuell weiter zu entwickeln.

 

Noch eine Frage zu Dir: Was hat Dich motiviert das Amt zu übernehmen?
Die Jugendarbeit ist innerhalb von einem Verein, aber auch innerhalb einer Gemeinde eines der wichtigsten Güter … hier Bestandteil zu sein, ist Motivation genug.

Holger Winterling
Unsere Jugendleiter

Unsere Premium Partner