TSV Verein

TSV Meldung

TSV Köngen - Vereinsmeldungen

TSV Verein /

Bericht über die Mitgliederversammlung

Am Freitag den 18. September eröffnete der 2. Vorsitzende des TSV Köngen, Peter Hilss um 20:00 Uhr die ordentliche Mitgliederversammlung. Die diesjährige Versammlung fand coronabedingt erst im zweiten Halbjahr unter Beachtung der Hygieneanforderungen in der Burgschulsporthalle statt.

Insgesamt 28 stimmberechtigte Mitglieder haben an der Versammlung teilgenommen. Besonders begrüßen konnte er Bürgermeister Otto Ruppaner und als Vertreter des Gemeinderates Florence Bauder und Karl-Heinz-Eisele.

Die Teilnehmer gedachten der verstorbenen Mitglieder

Siegfried Benz, Wolfgang Maute, Siegfried Bäder und Dieter Haspel.

Der 1. Vorsitzende Gerhard Mettenleiter gab in seinem Geschäftsbericht einen Überblick über die Aktivitäten aus dem vergangenen Jahr und ging auch auf die aktuellen Auswirkungen der Corona-Pandemie ein.

Die sportliche Bilanz des TSV Köngen fällt auch im Jahr 2019/20 positiv aus.

Sowohl in den Mannschaftsportarten als auch im Einzelsport sind durchwegs gute Leistungen erbracht worden.

Zum Abschluss der Saison sicherten sich unsere Handballer den Aufstieg in die Verbandsliga mit dem Gewinn des Meistertitels in der Landesliga. Die Fußballabteilung konnte sich in der in der durch Corona geprägten Schlussphase der Verbandsspiele in der Landesliga halten. Unsere Fußballfrauen schlossen wieder eine erfolgreiche Saison als württembergischer Meister in der Freizeitliga ab.

Die Leichtathleten konnten im letzten Jahr den WLV-Team-Cup der württembergischen Meisterschaften in U14 und U16 in der Fuchsgrube ausrichten.

Unsere Fußballabteilung feierte „100 Jahre Fußball in Köngen“ und gleichzeitig „25 Jahre Frauenfußball“.  Pünktlich zum Festakt in der Eintrachthalle erschien auch die Festschrift und Chronik zum 100- jährigen Bestehen des Fußballs in Köngen.

Der Ehrungstag musste in diesem Jahr leider ausfallen. Ersatzweise erhielten die zu Ehrenden Urkunden und Ehrennadeln usw. per Post.  Bei besonderen Ehrungen wurden die Mitglieder auf Wunsch auch persönlich besucht.

Über die Ehrungen wurde im Köngener Anzeiger und auf dem TSV-Homepage ausführlich berichtet.

Dr. Markus Baum (Finanzvorstand) erläuterte die finanzielle Situation des Vereins.

Der Sportbetrieb konnte in Summe im Rahmen des Finanzplans 2019 auf einem hohen Niveau realisiert werden. Dabei fällt das Ergebnis in allen Abteilungen positiv aus. Durch die laufenden Tilgungen der Kredite sowie einer Sondertilgung des Kredits bei der Kreissparkasse Esslingen-Nürtingen hat sich die Gesamtvermögenssituation des TSV weiter verbessert. Die Abteilungen konnten die finanziellen Ziele für 2019 erreichen und lagen im Bereich der Planung für das Jahr 2019..

Der Haushaltsplan 2020 konnte im Januar auf einer soliden Finanzlage des Vereins aus den Vorjahren aufbauen. Im Januar 2020 hat der Ausschuss des Vereins daher die Folgenden dargelegte Planung beschlossen.

Aufgrund der Maßnahmen zur Bekämpfung der Corona-Epidemie war es dann im April erforderlich die Planung an die neuen Gegebenheiten anzupassen. Diese angepasste Planung wurde ebenfalls im Ausschuss am 25. April beschlossen.

Sollte es im Herbst zu keiner erneuten Aussetzung des Sportbetriebs kommen, wird der TSV Köngen das Jahr 2020 finanziell stemmen können.  Für die Planung 2021 ist davon auszugehen, dass die Corona-Krise frühestens im Laufe des Jahres 2021 abklingt und die Maßnahmen vollständig zurückgenommen werden können.  Das Jahr 2021 wird für den TSV Köngen erneut auch finanziell eine Herausforderung darstellen.

Die ausführlichen Berichte der Abteilungen wurden wie bisher wieder zusammen mit den Berichten des Vorstands in gedruckter Version zur Verfügung gestellt.

Im Bericht der Kassenprüfer bestätigte Hubert Hänle die ordnungsgemäße Kassenführung und schlug die Entlastung des Vorstands vor.

Bürgermeister Otto Ruppaner informierte die Versammlung über die aktuellen Themen aus der Gemeinde und dem Corona-Umfeld, bedankte sich bei der Vereinsführung und nahm die Entlastung vor.

Der Vorstand wurde von den anwesenden Mitgliedern ohne Gegenstimmen entlastet.

Im Vorstandsteam, bestehend aus Gerhard Mettenleiter, Peter Hilss und Dr. Markus Baum, gab es keine Veränderungen.

Elvira Haspel und Hubert Hänle wurden als Kassenprüfer erneut im Amt bestätigt.

Wir bedanken uns bei allen Sponsoren und Förderern des Vereins und bei allen ehrenamtlichen Mitstreitern, die den Betrieb des Vereins erst ermöglichen.

Unser Dank gilt auch den dem Oldie-Team unter der Leitung von Herman Umminger und Karl Hoch, unseren beiden Ehrungsbeauftragten, Manfred Wisst und Hans Roth. Dank auch der Gemeindeverwaltung und Bürgermeister Herrn Ruppaner für die erfolgreiche, vertrauensvolle Zusammenarbeit.

Danke sagen wir ferner der Steuerberatungskanzlei Vogel & Vogel und zum Schluss gilt unser Dank natürlich auch Ute Müller und Stefanie Hielscher  für ihre engagierte Arbeit in der Geschäftsstelle und zur Unterstützung der Vorstandstätigkeit.

Die Versammlung schloss um 21:00 Uhr.

Moderation und Bericht
Peter Hilss (2. Vorsitzender)