Tischtennis

Jedermannturnier

Tischtennis für Jedermann - das Jedermannturnier 2019

Am Samstag, dem 25. Mai 2019 startete unser Tischtennis-Jedermannturnier bei wunderschönem Wetter und herrlichem Sonnenschein in der Sporthalle Fuchsgrube. Auch in diesem Jahr konnten wir sowohl bei den Damen, als auch bei den Herren neue, aber auch alte, bereits bekannte Gesichter willkommen heißen. In diesem Jahr gingen insgesamt 25 Teilnehmer, davon 10 Damen und 15 Herren an den Start. Nach einer kurzen Begrüßung von unserer Abteilungsleiterin Tamara Preiß konnten die motivierten und spielfreudigen Damen und Herren an den Tischtennisplatten loslegen.

Bei den Damen gab es zwei Fünfergruppen:
In die K.O.-Runde zogen Platz 1 und Platz 2 jeder Gruppe ein und so spielten im Halbfinale Nadine und Gerda Deuscher, Anette Krauss und Brigitte Schaber. Nach spannenden Spielen konnten Nadine Deuscher und Gerda Deuscher gewinnen und zogen somit ins Finale, in ein „Familienduell“ ein. Im Spiel um Platz 3 konnte Anette Krauss sich gegen Brigitte Schaber durchsetzen und erreichte somit Platz 3. Im Finale wurde es hoch spannend: Erst im fünften und letzten Satz konnte sich Nadine Deuscher in der Verlängerung mit 15:13 Punkten durchsetzen und den ersten Platz holen.

Damit ergab sich folgende Endplatzierung:
1. Nadine Deuscher
2. Gerda Deuscher
3. Anette Krauss
4. Brigitte Schaber

 

Die Herren spielten in drei Fünfergruppen in denen die beiden Erst- und Zweitplatzierten, sowohl die beiden besten Drittplatzierten das Viertelfinale erreichten.

Nach vielen knappen und spannenden Spielen konnten insgesamt acht Spieler das Viertelfinale erreichen, darunter bereits bekannte Spieler, die in den letzten Jahren schon weit kamen, aber auch ganz neue Spieler, die zum ersten Mal am Jedermannturnier teilnahmen und direkt den Sprung in die K.O.-Runde schafften. Ins Halbfinale schafften es dann Eduard Gies, Xhelil Demaku, Jens Thaler und Uwe Hamelec. Hier konnten sich Uwe Hamelec und Xhelil Demaku erneut durchsetzen und schlugen ihre Gegner nach sehr schönen Ballwechseln. Im Spiel um Platz 3 konnte Eduard Gies nach vier spannenden Sätzen gewinnen, im Finale wurde es jedoch noch um einiges spannender. Uwe Hamelec und Xhelil Demaku lieferten sich ein schön anzuschauendes Spiel, in welchem Uwe Hamelec fünf Sätze brauchte, um seinen Gegner zu schlagen. Besonders in diesem letzten Satz schenkten sich die Gegner nichts und abwechselnde Führungen machten das Spiel unglaublich interessant für die Zuschauer.

1. Uwe Hamelec
2. Xhelil Demaku
3. Eduard Gies
4. Jens Thaler

 

Die Abteilung Tischtennis gratuliert den beiden Jedermannturnier-Siegern 2019 Nadine Deuscher und Uwe Hamelec ganz herzlich. Aber natürlich auch allen anderen TeilnehmerInnen für die großartige Leistung, getreu nach dem Motto: Dabei sein ist alles! Nach Beendigung der Finalspiele führte Tamara Preiß die Siegerehrung durch. Die jeweils drei Erstplatzierten der Damen und Herren erhielten eine Urkunde und durften sich ein Sachgewinn vom Gabentisch aussuchen. Anschließend ließ man das Turnier gemütlich im Foyer der Halle ausklingen, allerdings gab es noch immer spielfreudige Spieler und Spielerinnen, die noch nicht genug hatten und noch einige Ballwechsel an den Tischen spielten.

 

Einladung:
Falls Teilnehmerinnen oder Teilnehmer Interesse und Freude am Tischtennisspielen gefunden haben, laden wir sie ganz herzlich ein, dienstags um 19.30 Uhr bei uns im Training vorbeizuschauen und mitzuspielen. Dies gilt natürlich auch für alle, die nicht am Jedermannturnier teilgenommen haben. Wir freuen uns immer über neue Gesichter!

 

Danksagung:
Die Abteilung Tischtennis bedankt sich bei allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern und bei allen Zuschauerinnen und Zuschauern. Natürlich auch bei allen Helfern und Helferinnen, insbesondere der Turnierleitung um Arno Schmid, Florian Bader und Ewald Durst. Ein besonderer Dank gilt all unseren Sponsoren: Elektro Bunz, Kopierland Kirchheim, Restaurant Fuchsgrube, Spedition Erlenmayer, Haargalerie Köngen, Uhren Schmuck Thumm und Frischmarkt Demirtürk, ohne die ein solches Turnier nicht möglich wäre. Außerdem gilt unser Dank allen Kuchenspenderinnen und -spendern, die uns den Tag versüßten und natürlich den fleißigen Helfern an Theke, Kasse und Kuchenbuffet Waltraut und Karl Rosner, Irmgard Gautsche und Kurt Krauss.

 

Link zur Bildergalerie